„AUF!leben mit Mentoring“ – Gemeinsam Kinder und Jugendliche mit Mentoring unterstützen

Kinder und Jugendliche brauchen jetzt – in der Situation in und nach der Corona-Pandemie mit Abstandhalten, Verunsicherung und fehlenden oder reduzierten Unterstützungsstrukturen – besondere Hilfsangebote und Begleitung. Sie brauchen verlässliche und verantwortungsvolle Beziehungspartner, die Zuspruch und Rückhalt geben, und Freiräume für Erfahrungen der Selbstwirksamkeit und der Eigenverantwortung. Mentoring bietet genau diese Art von Unterstützung durch eine langfristige, verlässliche Beziehung mit einer älteren bzw. erwachsenen Bezugsperson, die begleitet, hilft und stärkt.

Aktuell gibt es eine besondere Fördermöglichkeit für bestehende Mentoring-Programme: Im Förderprogramm „AUF!leben – Zukunft ist jetzt“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gibt es u.a. die Förderkategorie MENTORING. Träger können Fördermittel für die Begleitung zusätzlicher Kinder und Jugendlicher durch Mentoring über mindestens 6 Monate beantragen. Das umfangreiche Förderprogramm „AUF!leben“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und ist Teil des Aktionsprogramms "Aufholen nach Corona" der Bundesregierung.

Eleven ist Umsetzungspartner der DKJS für die Kategorie MENTORING – in Kooperation mit Mentor.Ring Hamburg e.V., lagfa Sachen-Anhalt e.V. und Ceno & Die Paten e.V.. Regional verteilt sind wir Ansprechpartner für alle Mentoring-Organisationen, die sich für eine Förderung bewerben möchten oder bereits eine Förderung bewilligt bekommen haben. Wir setzen uns gemeinsam dafür ein, dass bundesweit möglichst viele Kinder und Jugendliche mit Unterstützungsbedarf möglichst wirksam durch qualitativ hochwertiges Mentoring gefördert werden können.

Unser Angebot für Mentoring-Programme:

  • Informationen zu den Fördermöglichkeiten für Mentoring in „AUF!leben“
  • Antragsberatung
  • Umsetzungsberatung und Unterstützung bei der Professionalisierung, inkl. Qualitätsstandards für Mentoring
  • Bedarfsorientierte Fortbildungsangebote für Koordinator:innen und Mentor:innen digital und analog
  • Regionale und überregionale Vernetzungs- und Austauschformate digital und analog

Wie funktioniert die Antragstellung für Mentoring in „AUF!leben“?
Träger, die zusätzliche Kinder und Jugendliche mit Mentoring-Angeboten erreichen möchten, informieren sich auf folgenden Seiten der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung über die Fördermöglichkeiten von „AUF!leben“:

Wir von Eleven informieren und beraten Mentoring-Organisationen aus Bayern und Baden-Württemberg, die einen Antrag stellen wollen. Träger aus anderen Bundesländern wenden sich bitte an den passenden Umsetzungspartner. Schicken Sie uns gerne das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Nur Anträge, die mit einer Umsetzungspartner-ID gekennzeichnet sind, werden aktuell von der DKJS noch bearbeitet. Unsere ID lautet "UP-16". Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns.

Kontaktdaten Eleven – Umsetzungspartner für die Region Süden:

Unsere telefonische Sprechstunde:
Immer dienstags und donnerstags 10 – 12 Uhr
Telefon: 089-452469-001

aufleben_projektlogo.jpg

Kontaktinformationen zu unseren Kooperationspartner:innen

Antragstool der DKJS:
Die Antragstellung erfolgt direkt bei der DKJS über ein Antragstool. Dies erfordert zunächst eine Registrierung.

Aktueller Hinweis: Auf der Website von AUF!leben sowie in Eureka selbst wird mitgeteilt, dass das Förderprogramm bereits geschlossen wurde. Dennoch sind Mentoring-Anträge aber weiterhin möglich. Dafür muss im Antrag eine Umsetzungspartner-ID genannt werden. Die ID von Eleven, Umsetzungspartner für die Region Süden, lautet "UP-ID 16".

aufleben_logos_bmfsfj.jpg
pageview counter pixel